Rot, rot, rot ist unsere (Obst-) Farbe

Gefühlt 39 Grad, aber 7 (teils recht neue) Solawistas schreckte das nicht ab.
Unermüdlich buddelten sie knapp 2 Stunden lang Quecken aus dem sandigen, trockenen Boden rund um die noch jungen Beerensträucher. Es ergaben sich wie immer nette, interessante Gespräche untereinander und beim anschließenden Rundgang über den Obsthof mit Michel, durften wir nicht nur Johannisbeeren und Taybeeren ernten,
sondern auch schon während des Pflückens probieren. Mmh, einfach lecker!

Für einige war der Besuch auf dem Obsthof eine ganz neue Erfahrung. Das Erstaunen, wie die viele Arbeit von hauptsächlich zwei berufstätigen Menschen bewältigt werden kann, schwebt zumindest mir noch immer im Kopf herum. Unglaublich!

Etwa 2,5 kg Johannisbeeren und 750 g Taybeeren und ein schönes Glücksgefühl waren die Ausbeute eines ausgefüllten Mittags.

3 Replies to “Rot, rot, rot ist unsere (Obst-) Farbe”

Schreibe einen Kommentar