In der Initiative der Solidarischen Landwirtschaft Mannheim-Ludwigshafen finden sich Menschen aus der Region zusammen, um sich die Ernte von zwei Bauernhöfen in der Pfalz und in Mannheim-Rheinau zu teilen. Die Mitglieder erhalten wöchentlich ihre Ernteanteile über Verteilerzentren in den Stadtteilen. Alle anfallenden Kosten der Landbewirtschaftung werden gemeinschaftlich und unabhängig von der Ernte durch Mitgliedsbeiträge getragen.

Die “Solidarische Landwirtschaft Mannheim-Ludwigshafen” hat sich als eingetragener Verein (e.V) aufgestellt.

Der Verein steuert sich eigenverantwortlich und eigeninitiativ. Jede* Gemeinschafter*in im Verein bringt sich nach eigenem Interessensschwerpunkt und eigener Kraft ein.

Die aktuelle Vereinssatzung wurde in der Mitgliederversammlung vom 29.09.2018 beschlossen. Wer bei der Solawi MA-LU mitmachen möchte, tritt dem Verein bei und akzeptiert damit die Satzung.