Besuch auf dem Kattendorfer Hof – Sa. 07.07.2018

Servus zusammen,
am vergangenen Samstag habe ich die Möglichkeit gesucht und bekommen, den Kattendorfer Hof im Norden zu besuchen.

Annette und Klaus -u.a. Landwirtin und Käser auf dem Hof- haben mich am frühen Nachmittag im Hofladen empfangen.

Dann durfte ich gleich -wie in der Landwirtschaft und bei Solawis üblich- mit Klaus rausfahren .... , um ein Motorenaggregat auf dem Felde für die Wasserpumpen mit Kraftstoff zu befüllen - und bei sehr steifer Brise für Windschatten am Tank-Einfüllstutzen sorgen.

Klaus zeigte mir die Flächen um die 1 (von 7!) Hofstelle in der Nähe des Kattendorfer Hofes und ich hörte, dass in der Landwirtschaft "groß zu gehen" sei, damit´s funktioniert. "Besuch auf dem Kattendorfer Hof – Sa. 07.07.2018" weiterlesen

Pflegeeinsatz auf Obstanlage – So. 06.05. – Newcomers welcomed

Am Sonntag waren wir unter blauem Himmel zum ersten Mal dieses Jahr beim Obsthof Scherer.

Ein fleißiges, international besetztes Solawista Team* hat sich um ungewollte Gräser gekümmert. Das Unkraut jäten eignet sich herrlich, um über alles mögliche zu quatschen und die anderen Solawistas näher kennen zu lernen!

Zum Anschluss gab es eine Führung über den paradiesischen Hof. Wir wurden durch verschlungene Pfade an Unmengen an Obstbäumen und Beeren vorbei geführt.

Es gibt Pferde, Hühner, Enten, Hunde, Bienen etc.

Und zum Abschluss gab es Hofgemachten Sirup mit Sprudel.

Bis Bald auf dem Obsthof,

Sarra und Simon

 

*Alt-MannheimerInnen, Noigeplaggte und Neu-MannheimerInnen aus Frankreich, Spanien, Italien! Anm. der Red. 🙂

Feldtag – Sa. 05. Mai – Kurzbericht

Auch dieser Feldtag im Mai wartete am Samstag wieder mit wunderbarem Wetter in der Pfalz auf.

Für das Hauptthema "Spielwiese" kamen etliche Solawistas auf die Felder nach Gronau, um Selbstgezogenes und Neuratiges zu pflanzen und zu säen.

Die Idee dieser Teilfläche ist das Ausprobieren von Sorten und Pflanzen, inwieweit überhaupt machbar und inwieweit "serientauglich" - neben Klassikern wie Freilandtomaten und Kräutern.

Dem gemeinsamen Bepflanzen und Ausbringen der Saat folgte das letzte Ernten von Feldsalat und Postelein, bevor auch diese Beetreihen für die Neubepflanzungen vorbereitet wurden.

Immerwieder der Höhepunkt jeder solidarischen Feldarbeit: das gemeinsame Mittagsvesper.

Es wurden verschieden- und auch neuartige Leckereien geteilt.

Am Nachmittag vervollständigten einige die "Spielwiese", andere waren "in den Erdbeeren" und die neuen Vorständinnen mit Unterstützung aus dem Ernteteam trafen sich mit unserem Landwirtspaar Klaus und Tanja auf den Neuen Feldern in "Redschem".

Alle Aktivitäten sind immer begleitet vom Kennenlernen, Diskutieren, Philosophieren, Meditieren 🙂 , ...

 

Mal Lust auf das Erleben von Natur und Pflanzen?

Melde Dich.

“Das Blütenfest geht baden” – Fr. 04. Mai – Kurzbericht

...der Einladung zum frühsommerlichen Treffen der Solawi MA-LU folgten 9 offizielle Anmeldungen ... und 40 Menschen kamen 🙂

Im Strandbad Neckarau füllte sich bei bestem Wetter am vergangenen Freitag nachmittag der Platz mit Solawistas und FreundInnen.

Bei Picknick, Mitbringbuffet und Grillen war kennenlernen, wiedersehen, austauschen, nachfragen und auch entspannen und genießen angesagt.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Feste!

 

für die unaufwendige Organisation

Eure

Christine   Laura   Michael