Permakultur in Neckarhausen: Ein Waldgarten entsteht

Louise und der Waldgärtner beim Einladen der Sträucher

Ein Verein in Edingen-Neckarhausen hat im Januar auf einem Wiesengrundstück begonnen, einen “Waldgarten” nach Grundsätzen der Permakultur anzulegen. Bei der Permakultur wird darauf geachtet, natürliche Ökosysteme und Kreisläufe in der Natur genau zu beobachten und nachzuahmen, so dass sich das System selbst erhält – und Tier und Mensch nebenbei davon profitieren können.

Rat geholt haben sich die Waldgarten-Initiatoren beim Solawi-Obsthof auf der Rheinau. Die Scherers hat es gefreut, sich bei dem Projekt auf diese Weise zu beteiligen. Sie haben den Verein mit einer Menge Johannisbeer-, Stachelbeer- und Jostabeer-Reisser unterstützt (siehe Foto). Wir sind gespannt, wie wohl sich die Sträucher nach ihrer Umsiedlung fühlen und freuen uns auf Neuigkeiten im Frühjahr.

Der Link zum Artikel:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-edingen-neckarhausen-edingen-neckarhausen-ein-allmende-waldgarten-entsteht-_arid,1749697.html