Schnittkurs bei Michael vom und auf dem Obsthof Scherer auf der Rheinau (18.02.2018)

Am Sonntag um halb 12 haben wir uns bei bestem Sonnenschein auf dem Obsthof getroffen. Eine kleine Runde Interessierter, die mehr über das Schneiden von Beerenobst erfahren wollten.

Angefangen haben wir mit einer kleinen Werkzeugkunde und direkt habe ich gelernt, dass man die Gartenschere auch verkehrtherum benutzen kann, um näher am Stamm schneiden zu können. Danach ging es mit den schwarzen Johannisbeeren los. Michael erklärte uns warum man überhaupt schneidet und warum die schwarzen viel leichter als die roten zu schneiden sind. Wir schneiden natürlich, um mehr Ertrag für Solawi zu bekommen! 🙂 Die Grundlagen sitzen, nun schauen wir Michael beim Umsetzen zu.

Auf den Bildern seht ihr den beeindruckenden Vorher-Nachher-Effekt. Am Anfang hat man wirklich noch Angst soviel wegzuschneiden, aber mit dem Wissen, dass es kräftigere und bessere Beeren bringt, traut man sich immer mehr. Die roten sind schon viel schwieriger, die werden nicht nur verjüngt, sondern auch um 1/3 in der Länge des jüngsten Triebes gekürzt. Der Kopf raucht schon etwas, da tut es gut, den gut gelaunten Laufenten zuzuschauen und sich zu freuen, dass sie so gerne Schnecken essen 🙂 Am Ende, schon über die geplante Zeit, haben wir es uns noch gegeben und auch noch gelernt, wie die Stachelbeere zu schneiden ist. Aber keine Angst, wenns doch nicht genug Ertrag gibt, wir sind nicht daran Schuld. Wir haben nämlich sicherheitshalber erst einmal nur zugeschaut. Das Schneiden hat komplett Michael übernommen. Er ist Profi und weiss sofort, was weg muss! Er empfiehlt auch zuhause am besten erst einmal beim Nachbarn zu üben.

 

Übrigens waren wir einen Sonntag davor auch schon bei Kerstin und Michael. Da hatten wir zwar nicht so tolles Wetter, und es war sau kalt, aber dafür ja auch nicht so eine tolle Aufgabe. 😉 Wir haben nämlich mit vielen helfenden Händen die Brombeer-Spaliere geschnitten und neu befestigt, so dass wir diesen Sommer leicht ernten können. Und ich sags euch, verdammte Dornen!

 

Geniesst die Beeren 2018!

Eure EvaR von der Solawi MA-LU

 

FOTOS vom Schnittkurs:

FOTOS von der Spalierpflege:

 

Schreibe einen Kommentar